Was ist Dodgeball ?



Dodgeball ist schnell, dynamisch und spannend. Die Ballsportart ähnelt stark dem hier bekannten Völkerball, wird jedoch mit mehr Bällen und weniger Spielern gespielt. Beim Dodgeball werfen die Spieler die gegnerischen Spieler ab, weichen den Bällen aus, wehren diese ab oder fangen diese.

Ein Team besteht aus sechs Feldspielern, die auf zwei gegenüberliegenden Spielfeldern gegeneinander antreten. Dabei werden vier Bälle verwendet, die bei Spielbeginn auf die Mittellinie gelegt werden. Die sechs Spieler des Teams stellen sich am Ende des Feldes auf. Bei Anpfiff des Spiels sprinten zwei Spieler zur Mittellinie, um die Bälle für ihr Team zu erobern. Die ergatterten Bälle müssen dann an der hinteren Linie des Feldes durch Bodenkontakt für das Spiel aktiviert werden. Dann startet das eigentliche Spiel und die gegnerische Mannschaft darf abgeworfen werden.

Wenn ein Spieler von den Gegnern abgeworfen wird, ist dieser vorübergehen raus und stellt sich an den Spielfeldrand. Durch Fangen des Balls kann der Werfer aus dem Feld befördert werden und einen eigenen Teamspieler wieder auf das Feld zurückholen. Das Spiel ist aus, wenn ein Team vollkommen besiegt ist. Insofern das nicht der Fall ist, beendet der Schiedsrichter das Spiel nach fünf Minuten. Die Mannschaft mit den meisten Spielern auf dem Feld hat dann gewonnen.

Dodgeball – eine Sportart für Jeden. Egal ob jung, alt, Männer oder Frauen, Sportler oder sonst eher Couchpotato. Jeder Spieler ist in der gesamten Spielzeit voll ins Spiel eingebunden und immer in Bewegung. Durch die Teamoutfits ist eine lustige, ausgelassene und freudige Stimmung vorprogrammiert.

Auch die Zuschauer kommen bei diesem Sport nicht zu kurz: in jeder Minute des Spiels passiert etwas und es bleibt spannend. Die gute Stimmung im Team geht in das Publikum über. Auch die kreativen Outfits der Feldspieler sind ein wahrer Hingucker.

 





Mando Hill 2018

Eins ist jetzt schon garantiert: Spiel, Spaß und jede Menge Action!

Facebook

Dodgeball Login